Suche

Eine andere Welt

Dahin möchten wir Sie mitnehmen. Und die beginnt in den sieben Stockwerke tiefen Weinkellern unseres Hauses.

Wir lassen die Korken für sie knallen.

Wir möchten Sie einladen. Lernen Sie bei den unterschiedlichsten Führungen eine der bedeutendsten Sektkellereien der Welt besser kennen. Begeben Sie sich in den sieben Stockwerke tiefen Weinkeller, lassen sich beeindrucken von 200.000-Liter-Fässern und schauen Sie uns bei der Produktion einfach über die Schulter. Im imposanten Marmorsaal verspürt man auch heute noch ein kleines bisschen den Geist des Rokokozeitalters. Ehrlich. Lassen Sie sich überraschen!

Um allen Gästen des Hauses ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir darauf hinweisen, dass die räumlichen Gegebenheiten (weite Wege, viele Stufen, nur bedingt Sitzgelegenheiten zum "Überbrücken", etc.) für Teilnehmer, die mobil eingeschränkt sind, doch recht beschwerlich sein können. Bitte beachten Sie, dass unser Fahrstuhl samstags und sonntags aus Sicherheitsgründen leider nicht zur Verfügung steht.

Wir sind leider nicht barrierefrei!

Der Ausschank unserer alkoholhaltigen Produkte an die Teilnehmer unserer Führung erfolgt ab einem Mindestalter von 18 Jahren. Die Führungen sind verfügbar von Montag bis Freitag von­ 10–18 Uhr, Samstag von 10–16 Uhr und Sonntag nach Vereinbarung.

Broschüre

Schnupper­führung

5-60 Personen, 60 Minuten & 1 Glas Sekt (Henkell trocken): 8,- € p.P.

Sie wollten schon immer mehr über die Gründung unseres Hauses erfahren? Vom Erbauer bis über die Architektur und das beeindruckende Gebäude? Die Schnupperführung startet mit einem Glas Sekt im imposanten Marmorsaal, bevor es sieben Stockwerke tief in den historischen Weinkeller und das Sektmuseum geht. Wussten Sie, was eine Cuvée ausmacht? Was hinter dem Begriff Dosage steckt? Erklären wir Ihnen. Ebenso wie das Degorgieren und die Hintergründe der traditionellen Flaschengärung. Weiter geht’s hoch auf die Galerie, wo Sie sich live ein Bild der Abfüllung machen können.  

 

 

Genuss­führung

5-60 Personen, 90 Minuten & 3 Gläser Sekt (Mionetto, Henkell, Freixenet): 12,- € p.P.

Wer war der Gründer unseres Hauses? Was hat es mit der Architektur auf sich? Im imposanten Marmorsaal beginnt unsere Genussführung, in der wir Ihnen unseren geschichtlichen Hintergrund, unsere Produktion sowie unsere Produkte vorstellen möchten. Im sieben Stockwerke tiefen Weinkeller erfahren Sie alles über die Herstellung von Sekt: von der Cuvée über die Dosage, das Degorgieren und die traditionelle Flaschengärung.

Besuchen Sie unser Sektmuseum, bevor es hoch auf die Galerie geht. Sie wollten schon immer mehr über die Produktion, die Abfüllung und die Kartonage erfahren? Schauen Sie uns doch einfach dabei über die Schulter. Im Anschluss laden wir Sie dazu ein, drei internationale Schaumweine zu verkosten. Die Führung endet mit dem Besuch unseres Henkell Freixenet-Shops.

Henkell-Führung

5-60 Personen, 90 Minuten & 3 Gläser Henkell-Sekt: 12,- € p.P.

 Sie wollten schon immer mehr über die Gründung unseres Hauses erfahren? Vom Erbauer bis über die Architektur und das beeindruckende Gebäude? Im imposanten Marmorsaal beginnt unsere Schnupperführung, bevor es sieben Stockwerke tief in den historischen Weinkeller und das Sektmuseum geht. Wussten Sie, was eine Cuvée ausmacht? Was hinter dem Begriff Dosage steckt? Erklären wir Ihnen. Ebenso wie das Degorgieren und die Hintergründe der traditionellen Flaschengärung. Weiter geht’s hoch auf die Galerie, wo Sie sich live ein Bild der Abfüllung machen können. Im Anschluss laden wir Sie dazu ein, drei Gläser Henkell-Sekt zu verkosten.

 

 

Pearls-of-Europe-Führung

3-20 Personen, 120 Minuten, Probe mit fünf internationalen Marken von Henkell Freixenet (Sekt, Cava, Prosecco, Champagner, Crémant): 25,- € p.P.

Start ist der imposante Marmorsaal unseres Hauses, bevor wir uns auf Genussreise in die besten Weingebiete Europas begeben. Mit einem kleinen Einblick in unsere Geschichte geht’s los und schon sind Sie sieben Stockwerke tiefer, mitten im historischen Stillweinkeller und Sektmuseum.

Fest steht: Cuvée, Dosage, Degorgieren und traditionelle Flaschengärung sind danach keine Fremdwörter mehr für Sie. Weiter geht’s hoch auf die Galerie, schauen Sie uns live bei der Produktion und Abfüllung zu. Wo ist der Unterschied zwischen Sekt, Champagner, Crémant, Cava und Prosecco? Probieren Sie doch einfach selbst, bevor die Pearls-of-Europe-Führung mit einem Besuch des Henkell Freixenet-Shops endet.

Führung buchen

Führung „Traditi­onelle Flaschen­gärung“

Sekt-Handwerk erleben
5-20 Personen, 90 Minuten & 3 Flaschengärungssekte (Menger-Krug): 18,- € P.P.

Die Sektherstellung ist ein besonderes Handwerk, welches unsere Kellerei seit jeher mit Leidenschaft pflegt und weiterentwickelt. Aber wie genau wird aus ausgesuchten Trauben ein prickelnder Genuss? Daran möchten wir Sie gern teilhaben lassen. Im imposanten Marmorsaal startet unsere Führung, bei der Sie die Möglichkeit haben, die Traditionelle Flaschengärung hautnah zu beobachten. Und spätestens in der Sektmanufaktur machen wir diesen Prozess für Sie auch erlebbar.

Alles beginnt mit einer Tirage-Füllung und anschließender Gärung in der Flasche, bevor diese im Rüttelpult landet. Hier sinkt die Hefe durch stetiges Drehen in den Flaschenhals. Haben Sie schon einmal gesehen, wie Hefe gefriert? Das nämlich passiert im darauffolgenden Eisbad und ist nötig, um sie entfernen zu können. Dieses Verfahren heißt Degorgieren. Nach der Fülldosage, die dem Sekt die gewünschte Geschmacksrichtung gibt, sowie dem Verkorken und Verdrahten laden wir Sie herzlich ein, das Ergebnis zu probieren. Die Führung endet mit dem Besuch unseres Henkell Freixenet-Shops.

Sektmanufaktur-Specials und Seminare finden Sie hier: Seminare in der Sektmanufaktur

Öffentliche Führung

Jeden Samstag um 12 Uhr,
in der Saison auch um 12:30 Uhr.

Exklusiv buchbar über Wiesbaden Marketing

Henkell & Co. Sektkellerei : Jugendstil-Akzente in Architektur und Werbung

Kellerei-Führung mit Schwerpunkt Jugendstil; 3 Sekte werden verkostet

 

Die Sektkellerei Henkell und der Jugendstil als Ausdrucksform in Werbung, Produkt- und Innenraumgestaltung waren seit den 1890er Jahren eine enge Verbindung eingegangen. Die Affinität zum Darmstädter Jugendstil war zunächst in der Mainzer Sektmanufaktur Henkell sichtbar. Nicht nur Werbemittel sondern auch Kunstverglasungen für Haus und Produktionsstätten waren von dem „neuen Stil“ geprägt. Als die 1832 gegründete Kellerei 1909 ihr neues Domizil in Wiesbaden bezog, hatte sich bereits ein Stilwandel vollzogen: die Kellerei war architektonisch dem Werkbund verschrieben. Die dekorativen Elemente in Außen- und Innenarchitektur zeigten jedoch die Sprache des Jugendstil. Diesen Merkmalen sowie Teilen der Kunstsammlung und der künstlerischen Jugendstil-Werbung für Henkell soll unsere Führung nachspüren.


Termine jeden zweiten Freitag im Monat jeweils 16 Uhr:

12.07.19
26.07.19
09.08.19
23.08.19
06.09.19
20.09.19
04.10.19
18.10.19
01.11.19
15.11.19
29.11.19
13.12.19
27.12.19
10.01.20
24.01.20

 

Veranstalter: Henkell Freixenet
Ort: Henkell Freixenet, Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden
Tickets: Bezahlung vor Ort, 12€ p.P.