Suche

Wir lieben, was wir tun.

Wir sind knapp 3.500 Mitarbeiter weltweit. Alle haben wir eines gemeinsam: Wir sind begeistert von der Idee, Genuss, Faszination und pure Lebensfreude in die ganze Welt zu tragen. Wir sind Weltmarktführer für Schaumwein. Und wir sind ein Team.

Wer wir sind

Wir sind Henkell Freixenet - ein erfolgreiches Familienunternehmen der Geschwister Oetker Beteiligungen KG, das seit fast 200 Jahren am Markt ist. Wir sind der weltweit führende Schaumweinproduzent, ergänzt um ein breites Angebot an Weinen und Markenspirituosen. Wir leben höchste Ansprüche an Qualität und Handwerkskunst, gepaart mit Markt- und Markenkompetenz. Wir sind kundenorientiert und stolze Innovationsführer.

Geschäftszahlen 2020

Kennzahlen 2020

Unsere Mission / Wofür wir leben

Wir bieten unseren Kunden einen hohen Mehrwert um die kleinen und großen Momente des Lebens zu feiern.

Unsere lanfristige Vision / Unsere tägliche Motivation

Wir servieren jedes zehnte Glas Sekt auf der Welt!

Was wir schätzen:

Einander zu stärken

Wir schätzen und respektieren Kollegen und befähigen uns gegenseitig, unsere eigenen Meister des Erfolgs zu werden. Wir haben für jeden interessante Herausforderungen und Möglichkeiten zu wachsen.

Lerne und sei neugierig

Wir glauben an Neugierde - das Streben nach neuen Ideen, neuen Lösungen, neuen Arbeitsweisen und nach der Nutzung von Chancen. Diese neuen Lösungen können unternehmerische Risiken bergen. Manchmal führt dies zu Misserfolgen, die wir als Lernen akzeptieren. Es gibt keine Angst vor dem Scheitern.

Verbraucher im Fokus

Unser gesamtes Denken und Handeln beginnt beim Verbraucher. Unsere Marken, Produkte und Prozesse müssen den sich ändernden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht werden. Dafür müssen wir kreativ und aufgeschlossen sein und anders denken.

Feier das Leben

Wir bieten diesen prickelnden Moment, um die großen und kleinen Momente des Lebens zu feiern. Und dieses Prickeln ist etwas, das wir auch in unserem Arbeitsumfeld pflegen.

2021

Seit November 2021 ist unser Unternehmen Mitglied der Geschwister Oetker Beteiligungen KG, eine international tätige Unternehmensgruppe im Eigentum der Gesellschafter Alfred, Ferdinand und Julia Oetker mit Sitz in Bielefeld. Mit einem Umsatz von fast 2 Milliarden Euro und mehr als achttausend Mitarbeitern verbindet Geschwister Oetker die Werte eines angesehenen Familienunternehmens mit dynamischen Wachstumsambitionen. Mehr Informationen unter www.Geschwister-Oetker.com

2019

„Henkell Freixenet“ ist nun eins. Ein neues Logo vereint die Allianz auch visuell.

2018

Die Henkell & Co.-Gruppe übernimmt
50,67 % der Anteile von Freixenet S.A., Spanien

Übernahme von Filipopolis

2017

Übernahme Mangaroca Batida de Côco

2016

Neue Geschäftseinheit: Henkell & Co. Global

Vollständige Übernahme Copestick/Murray, Großbritannien

2015

Eröffnung des Henkell-Shops am Standort Wiesbaden.

2013

Die Henkell & Co.-Gruppe übernimmt 60 % der Anteile von Copestick Murray, Witshire, UK. Die „Pearls of Europe“ erhalten ihren Namen.

2011/12

Gründung von Import- und Distributionsgesellschaften in Lettland, Schweden, den Niederlanden, Großbritannien und der Schweiz. Übernahme des spanischen Cava-Herstellers Cavas Hill.

2010

Übernahme der Spirituosenmarken Kuemmerling, Fürst Bismarck und Jacobi 1880.

2009

Passend zur Umfirmierung in „Henkell & Co. Sektkellerei KG“ feiert das Wiesbadener Stammhaus 100. Geburtstag.

2008

Übernahme der italienischen Prosecco-Kellerei Mionetto S.p.A.

2007

175-jähriges Kellereijubiläum von Henkell. Übernahme der Sektkellerei Stolichniy, Kiew, Ukraine.

2006

Das Unternehmen feiert 150 Jahre Henkell-Sekt. Übernahme der Spirituosenmarken Pott Rum und Stern-Marke.

2003

Übernahme der Vertriebs- und Markenrechte der Sektmanufaktur Menger-Krug sowie des rumänischen Sektmarktführers S.C. Angelli Spumante & Aperitive s.r.l.

2000

Übernahme der französischen Sekt- und Champagnerkellerei Gratien & Meyer S.A.S. sowie des slowakischen Schaumweinproduzenten Hubert J. E. s.r.o.

1997

Übernahme der Sektkellerei Deinhard AG.

1992

Übernahme des ungarischen Sektmarktführers Törley Sektkellerei Kft. (damals noch Hungarovin AG), Budapest.

1987

Henkell & Co. und die Söhnlein Rheingold AG, seit 1958 in Besitz des Bielefelder Unternehmers Rudolf August Oetker, fusionieren.

1960

Einstieg in das Wodkageschäft durch die Übernahme der Gorbatschow Wodka KG.

1864

Johann Jacob Söhnlein gründet die Rheingauer Schaumweinfabrik, aus der 1922 die Söhnlein Rheingold AG wird.

1832

Adam Henkell gründet eine Weinhandlung in Mainz am Rhein. Ab 1856 produziert er auch Schaumwein – damit wird die Marke Henkell geboren.